3

Motivation für gesunde Ernährung: 10 Motivationstipps

Vitamine sind gesund und wichtig. Das wissen wir alle. Aber sich dann wirklich für den Salat und gegen die Pommes oder für den Apfel und gegen den Kuchen zu entscheiden – das gelingt bei Weitem nicht immer, denn dafür fehlt uns oftmals die richtige Motivation für gesunde Ernährung.

Du kennst es sicherlich selbst, wenn Du dich über die Folgen von ungesunder Ernährung ärgerst wie:

  • Ernergielosigkeit
  • Mitesser
  • Ein schlechtes Gewissen
  • Lustlosigkeit
  • Das Gefühl sich selbst „betrogen“ zu haben
  • Pickel
  • Ein unruhiger und einfach schlechter Schlaf
  • Das Gefühl, dass du viel fitter und vitaler sein könntest

All‘ das sind Folgen ungesunder Ernährung und Grund genug, um gesunde Ernährung endlich in den Alltag zu integrieren.

Und leider wird anstatt die Ernährung dauerhaft umzustellen oftmals lieber Diät gehalten oder auch in Nahrungsergänzungsmittel investiert. Dabei könnte es mit der richtigen Motivation für gesunde Ernährung so einfach sein, den eigenen Speiseplan vitalstoffreicher zu gestalten…

Deshalb wirst du in diesem Artikel die 10 besten Tipps erfahren, um auf kurz oder lang die gesunde Ernährung in dein Leben integrieren zu können:

#1 Lass es langsam angehen

Natürlich kannst du deine Essgewohnheiten komplett über Bord werfen und ab sofort ALLES besser machen. Zumindest in der Theorie…

In der Praxis hängen wir aber nun einmal an unseren Gewohnheiten. Sie sind einfach und geben uns Sicherheit – erfüllen also einen Zweck. Es ist daher wenig sinnvoll, alles auf einmal zu ändern.

Dadurch wird nur dein innerer Schweinehund auf die Barrikaden gehen und deine Willenskraft überstrapaziert. Deutlich sinnvoller ist es, die gesunde Ernährung schrittweise anzugehen.

Setz dir erst einmal nur ein Ziel! Also beispielsweise, dir vitaminreiche Ernährung am Morgen zu gönnen.

Trink zum Frühstück einen Smoothie oder iss einen Obstsalat, bereite dir ein Sandwich voller Gemüse oder für den Arbeitsweg eine Ladung Gemüsesticks mit Dip vor.

Motivation für gesunde Ernährung - Frau mit Smoothie in der Hand

Wenn das nach ein paar Wochen zur Gewohnheit geworden ist und für dich zum Alltag dazu gehört, kannst du einen Schritt weitergehen und noch eine (Zwischen-)Mahlzeit vitaminreicher und gesünder gestalten.

Das Beste daran? Du brauchst dann gar keine Motivation für gesunde Ernährung mehr, sie wird einfach Schritt für Schritt zum Teil deines Alltags.

#2 Motivation für gesunde Ernährung: Mach’s dir leicht

Hast du schon einmal mit besten Vorsätzen eine große Ladung Obst und Gemüse eingekauft, nur, um sie eine Woche später komplett zu entsorgen? Aber sobald mundgerecht geschnittene Stücke vor dir stehen, ist der Teller in kürzester Zeit leer?

Dieses Phänomen kennen viele. Waschen, Schälen, Schneiden sind an sich zwar einfach und schnell gemacht aber wenn der Magen schon knurrt, dennoch zu viel Aufwand. Um die vitaminreiche Ernährung erleichtern zu können, hast du verschiedene Möglichkeiten:

  • Setze (erstmal) auf Fertigprodukte, beispielsweise Smoothies, fertige (Frucht-)Salate oder Gemüse in Snackgröße.
  • Besorge dir ein Schneidegerät für Obst und Gemüse, mit dem du die Zeit für das Schnippeln verkürzt.
  • Arbeite vor. Sich einmal täglich oder auch alle zwei Tage für ein paar Minuten in die Küche zu stellen ist einfacher, als erst anzufangen, wenn sich der Magen meldet. Lagere die vorbereitete Rohkost kühl und dunkel, um den Vitamingehalt so hoch wie möglich zu halten.
  • Einkaufen macht dir keinen Spaß? Dann bestelle Obst, Gemüse oder gleich die kompletten Zutaten für ganze Gerichte.

Motivation für gesunde Ernährung - Obstkorb mit Früchten

#3 Vergiss den Spaß und den Geschmack nicht

Zur anhaltenden Motivation für gesunde Ernährung gehört es auch, dass es dir Spaß macht. Die folgenden Tipps können dir dabei helfen, das Umstellen der Ernährung dauerhaft motivierter und mit Spaß anzugehen und durchzustehen:

  • Einkaufen macht dir Spaß? Dann verbinde die vitaminreiche Ernährung doch mit Ausflügen zum Bauern, zu Märkten und in neue Geschäften.
  • Musik hören, eine Serie anschauen, Telefonate führen – bei der Zubereitung und Vorbereitung des vitaminreichen Essens lässt sich so einiges bewerkstelligen. Damit entfällt dann auch die Ausrede, dass für die Ernährungsumstellung und vitaminreiche Essen keine Zeit bleibt.
  • Bunt, lustig, albern – ob Gesichter auf dem Obstteller, Muster im Gemüse oder eine besonders hübsche Deko, das Auge isst mit und Fotos von den eigenen Kreationen können den Spaßfaktor erhöhen.

Würze zudem immer wieder anders. Das bringt  Abwechslung, trainiert deine Geschmacksknospen und macht Lust, Neues auszuprobieren. Vergiss dabei frische Kräuter nicht, denn diese bringen selbst nochmal eine geballte Vitamin Ladung mit sich.

Motivation für gesunde Ernährung - Verschiedene Gewürze auf Löffeln

#4 Mach die Motivation für gesunde Ernährung zur Gemeinsamkeit

Gemeinsam die Ernährung umstellen – da gibt es Raum für Austausch, Anregungen, gesellige Kochabende oder auch einen Foto-Wettbewerb der schönsten Kreationen. Versuche aber bitte niemanden zu bekehren. Das kommt nie gut an. Bereite lieber kulinarische Meisterwerke für deine Freunde und Familie zu und warte auf die Reaktionen und Interesse.

#5 Halte dir die Vorteile vor Augen

Sich vitaminreich zu ernähren bringt gleich mehrere Vorteile mit sich. Halte dir diese immer wieder vor Augen, wenn es mit der Motivation für die gesunde Ernährung einmal hapert:

  • Obst und Gemüse machen satt und sind kalorienarm, können also beim Abnehmen helfen
  • Du fühlst dich leistungsfähiger, wacher und bekommst mehr Energie
  • Du sparst im Vergleich zu Fast Food und Fertigprodukten Geld
  • Vitaminreiche Ernährug produziert in der Regel weniger Müll
  • Du verhinderst Mangelerscheinungen

Die Liste der Vorteile kannst du nach Belieben erweitern, wenn du Veränderungen festhältst. Apropos…

Und diese Vorteile kannst du dir sogar sichern, ohne dass du viel Aufwand betreibst (getreu dem Motto „Motivation für gesunde Ernährung – Mach’s dir leicht“), denn seit kurzer Zeit bietet beispielsweise Amazon einen exklusiven Lieferservice namens „Amazon Fresh“ an.

Das geniale dabei: Du kannst frische Produkte ganz einfach übers Internet bestellen und dir an die Haustür liefern lassen.

Als exklusiven Vorteil kannst du dir hier eine 30-tägige Probemitgliedschaft sichern und das ganze Gratis!

Amazon Fresh jetzt ganz unverbindlich für 30 Tage testen ⤵

#6 Motivation für gesunde Ernährung: Dokumentiere Veränderungen

Es ist leicht, sich falsch zu erinnern. Die Zahl auf der Waage merken sich viele aber das alltägliche Befinden eher nicht. Es ist daher sinnvoll, Veränderungen aufzuschreiben oder auf anderem Wege zu dokumentieren. Mache Fotos oder führe Tagebuch – ein paar Zeilen täglich reichen aus.

Motivation für gesunde Ernährung - Dein Ernährungstagebuch

Unternimmst du mehr als früher? Fallen dir die Herausforderungen des Alltags leichter? Leidest du seltener unter Erkältungen? Verbessert sich dein Hautbild? Schläfst du besser?

Beachte, dass sich die Veränderungen nicht alle innerhalb weniger Tage zeigen werden. Abhängig davon, ob vielleicht bereits Mangelzustände bestanden oder eine Unterversorgung vorlag, benötigt dein Körper Zeit, um sich zu erholen, Reserven aufzufüllen und sich auf die Veränderung einzustellen.

Die Dokumentation hilft dir auf die Sprünge, wenn es mit der Motivation für gesunde Ernährung zwischendurch einmal hapern sollte.

#7 Motivation für gesunde Ernährung: Sei kreativ

Mit Essen soll man nicht spielen. So heißt es zumindest. Aber warum eigentlich nicht?

Probiere dich durch ein Kochbuch, experimentiere mit verschiedenen Landesküchen, leg doch mal Obst auf den Grill oder kombiniere ungewöhnliche Zutaten. Schon mal eine Banane gesalzen oder Balsamico-Creme auf Erdbeeren gegeben?

Bereits das Legen von Figuren, bunte Gemüse-Spieße oder gefüllte Pilze und Schoten lassen deine Küche kreativer werden und können dir neue Motivation für die gesunde Ernährung bescheren.

Motivation für gesunde Ernährung - Ein großer gesunder Salat

#8 Mit Belohnung zur Motivation für gesunde Ernährung

Eine ganze Woche täglich eine vitaminreiche Mahlzeit gegessen? Den nächsten Schritt der Ernährungsumstellung geschafft? Stelle dir Belohnungen für das Durchhalten in Aussicht. Das kann ein Kinobesuch sein oder eine ganze Sahnetorte – Hauptsache, es bereitet dir Freude und gibt dir weitere Motivation für die gesunde Ernährung.

#9 Informier dich und werde zum Vorbild

Hast du schon einmal jemanden bewundert, der selbstdiszipliniert seine Ernährung umgestellt hat, Tricks und Tipps in petto hatte und vor Energie nur so strotzte? Das könntest du sein.

Motivation für gesunde Ernährung - Kreative Gerichte mit Nudeln

Gehe einfach mit gutem Beispiel voran. Die Veränderungen an dir werden anderen auffallen und sie zu Fragen und dem Mitmachen verführen. Was für dich wiederum Motivation für gesunde Ernährung und Gesellschaft bedeutet.

Mehr Informationen und Wissen rund um die lebenswichtigen Vitalstoffe findest du übrigens in dem umfangreichen Vitaminratgeber.

#10 Motivation für gesunde Ernährung: Leg los!

Für die vitaminreiche Ernährung brauchst du, zumindest anfangs, kein umfassendes Wissen. Es reicht zunächst aus, mehr Gemüse und Obst auf den Speiseplan zu bringen – und das möglichst schnell. Je schneller du dein Vorhaben realisierst, desto höher sind deine Erfolgschancen auf eine erfolgreiche Umsetzung. Also leg direkt los!


Vielen Dank an Stefanie und ihr Team von der Juvalis Apotheke für diesen Gastbeitrag zum Thema Motivation für gesunde Ernährung.

Wenn auch Du einen Impuls oder eine Message hast, welche Du gern weitergeben möchtest, dann melde Dich über das Kontaktformular unten auf der Seite Gastbeiträge oder schreibe mir an stefan.wendt@motivationiskey.de.


Wie hat Dir der Artikel gefallen?

Motivation für gesunde Ernährung: 10 Motivationstipps: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,67 von 5 Punkten, basieren auf 9 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Teile dieses Wissen mit deinen Freunden
  • 18. Januar 2018
Stefan Wendt
 

Stefan Wendt ist Autor und Inhaber der Seite Motivation Is Key. Er liebt es Ideen umzusetzen und ist immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten. Seine Leidenschaft zur Motivation besteht gleichermaßen wie die zum Schreiben. Mehr zu Stefan liest du auf der "Über mich" Seite.

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Motivation für gesunde Ernährung: 10 Motivationstipps"

avatar
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
trackback

[…] kannst du dir sogar sichern, ohne dass du viel Aufwand betreibst (getreu dem Motto „Motivation für gesunde Ernährung – Mach’s dir leicht“), denn seit kurzer Zeit bietet beispielsweise Amazon einen […]

trackback

[…] Tipp: Vergiss die gesunde Ernährung in deinen Pausen nicht (dadurch bleibst du fit fürs Schreiben). Mehr Dazu im Artikel Motivation für gesunde Ernährung. […]

trackback

[…] Pausen, in denen du dir beispielsweise etwas Obst machst. Denn das hält dich fit. Und die nötige Motivation für gesunde Ernährung bekommst du im dazugehörigen […]