Persönliche Weiterentwicklung: Die beste Schritt für Schritt Anleitung!

Du willst deine Ziele erreichen, erfolgreicher werden oder deine Fähigkeiten auf das nächste Level heben? Sicher hast auch du schon danach gesucht oder dich gefragt, wo du ihn findest: Den Schlüssel zu deinem Erfolg!

Persönliche Weiterentwicklung als Schlüssel zum Erfolg: In diesem Artikel erfährst du, wie du genau das schaffst: Deine Ziele besser zu erreichen, (noch) erfolgreicher zu werden und deine Fähigkeiten auszubauen und zu stärken. Du erfährst was persönliche Weiterentwicklung bedeutet und:

  • Wie du durch persönliche Weiterentwicklung im Beruf erfolgreicher wirst.
  • Was persönliche Weiterentwicklung wirklich bedeutet.
  • Wie dir persönliche Weiterentwicklung im Studium helfen wird.
  • Welche Wege dir helfen, um endlich aus dem Hamsterrad zu entkommen und dich persönlich zu entwickeln.
  • Wie dich persönliche Weiterentwicklung während der Ausbildung erfolgreicher macht.

Kurz: Ich verrate Dir, wie du persönliche Weiterentwicklung als Schlüssel zu deinem Erfolg nutzen kannst!

Weiterlesen

  • 29. März 2018
1

Entscheidungen treffen: 10 [geniale] Tipps zur Entscheidungsfindung

Hast du dich schon einmal gefragt, wie viele Entscheidungen Du täglich treffen musst? Bewusst treffen wir mit Sicherheit 30 oder 40 Entscheidungen am Tag. Doch unbewusst muss unser Gehirn täglich bis zu 10.000 Entscheidungen treffen. Entscheidungen treffen fällt schwer. Gerade bei bewussten und wichtigen Entscheidungen plagen uns die Gedanken dazu manchmal tagelang.

Hattest du auch schon einmal Gedanken wie:

  • Ich kann keine Entscheidungen treffen!
  • Wie kann ich besser wichtige Entscheidungen richtig treffen?
  • Irgendwie gibt es 100 verschiedene Optionen und ich weiß einfach nicht welche die beste ist.
  • Woher soll ich wissen welche die richtige Entscheidung ist?
  • Wie kann ich leichter Entscheidungen treffen?
  • Entscheide ich mich gerade wirklich für die richtige Option?

Wir haben für Dich 10 Tipps und eine weitere Methode zur besseren Entscheidungsfindung zusammengestellt. Damit wirst Du in Zukunft mit Sicherheit die richtigen Entscheidungen treffen.

Weiterlesen

  • 19. März 2018
1

Bachelorarbeit schreiben: In 10 Schritten zur fertigen Bachelorarbeit

Du hast 3 Jahre lang im Studium alles gegeben, dich durch jede Prüfung und jede Hausarbeit gekämpft und jetzt ist es „endlich“ so weit: Bachelorarbeit schreiben!

Und das ist leichter gesagt als getan. Denn die Bachelorarbeit ist kaum mit einer vorherigen Hausarbeit vergleichbar. Denn statt einigen Wochen hast du nun 3 ganze Monate Zeit, um ein 14.000 Wörter Konstrukt auf die Beine zu stellen!

Wahrscheinlich fragst du dich zu Beginn deiner Bachelorarbeit auch unendlich viele Dinge wie:

  • Wie schreibe ich eine Bachelorarbeit?
  • Wie teile ich meine Zeit am besten ein?
  • Wo soll ich eigentlich anfangen?
  • Woran merke ich, dass ich auf dem richtigen Weg bin und mich nicht verrenne?
  • Wie lang ist eine Bachelorarbeit?
  • Was muss ich beim Bachelorarbeit schreiben beachten
  • Wie kann ich super effizient meine Bachelorarbeit schreiben?
  • Wie viele Quellen muss meine Bachelorarbeit haben?
  • Wann kann ich die Bachelorarbeit anmelden?
  • Wie viele Beratungsgespräche mit meinem Erstprüfer machen Sinn?
  • Bachelorarbeit schreiben am besten am Stück oder aufgeteilt auf mehrere Wochen?

Und keine Angst, das sind ganz typische fragen die ich mir auch gestellt habe, als ich am Anfang meiner Bachelorarbeit stand!

Weiterlesen

  • 15. Februar 2018
3

Motivation Bachelorarbeit: Die 7 besten Tipps für [schnelle] Erfolge!

Es ist so weit: Nach 3 Jahren nervenaufreibendem Studium ist nun die Bachelorarbeit da und leider damit auch ein ganz großes Problem vieler Studenten – Die Motivation für die Bachelorarbeit ist absolut im Keller…

Außerdem kommt hinzu, dass die Zeit zum Schreiben der Bachelorarbeit mit 3 Monaten auch nicht besonders üppig aussieht. Denn in so einem kurzen Zeitraum kann es durchaus passieren, dass du „nur mal kurz“ in ein Motivationsloch fällst und plötzlich ist der Abgabetermin deiner Bachelorarbeit nur noch wenige Tage entfernt.

Was also tun, wenn Du unbedingt Motivation zum Schreiben deiner Bachelorarbeit benötigst?

Zuerst einmal kann ich Dich beruhigen: Es geht fast jedem Studenten so, dass am Anfang einfach die richtige Motivation zum Bachelorarbeit schreiben fehlt.

Deshalb kommen dir die folgenden Probleme wahrscheinlich bekannt vor:

Weiterlesen

  • 10. Februar 2018
6

Meine Mission 2018: Welche Message ich Dir für 2018 mitgeben möchte!

Als ich im Februar 2016 das Projekt Motivation Is Key ins Leben gerufen und meinen ersten Beitrag auf der Website veröffentlicht habe, habe ich komplett von 0 angefangen.

Ich war, abgesehen von meinen Studienkollegen (von denen auch heute noch einige sehr gute Freunde sind), allein in der größten Stadt Deutschlands und hatte bereits über 1 Jahr im Voraus meinen Weg in die Persönlichkeitsentwicklung gefunden.

Ich habe aus der tiefen Frustration über meine falschen Erwartungen an die Stadt, das Studium und den Alltag heraus alles rund um die persönliche Weiterentwicklung verschlungen, weil es für mich die einzige Möglichkeit war, selbst aus dem Loch – in dem ich steckte – herauszuklettern.

Und so vergingen Buch um Buch, Video um Video und Seminar um Seminar, sodass ich Anfang 2016 so voller neu gewonnener Energie und Tatendrang steckte, dass ich Motivation Is Key ins Leben gerufen habe.

Für mich war dieses Projekt immer ein Herzensprojekt, mit dem ich meiner Community genau das geben wollte, was mir selbst in den Jahren vorher so fehlte: Die Motivation und den Glauben an sich selbst, dass nach jedem Schatten wieder Licht kommt, wenn man nur lange genug diszipliniert dranbleibt…

Weiterlesen

  • 26. Januar 2018

Weiterentwicklung: Diese Geschichte wird Dich vom Hocker reißen!

Wenn ich doch nur die Zeit zurückdrehen könnte…

Kurz vor meinem 38ten Geburtstag, denke ich viel über mein Leben nach und ich wünschte ich könnte die Zeit zurückdrehen.

Wenn mein 37 jähriges Ich, mein 20 jähriges Ich in der Vergangenheit besuchen könnte, würde ich mich erstmal ohrfeigen, mich kräftig schütteln und mir ins Ohr schreien: „kümmere dich gefälligst um deine Weiterentwicklung, du faules Stück!“

Als ich Anfang 20 war, hatte ich viele Träume, aber ich war faul und doof. Weiterentwicklung war für mich ein Fremdwort. Aber ich hatte nicht aufgehört zu träumen und dachte immer, dass ich viel Zeit hätte. Ich werde dieses oder jenes später machen, jetzt weiß ich, später heißt nie.

Früher habe ich es ziemlich bereut, dass ich kein Abi habe und nicht studiert habe, heute weiß ich, dass es nicht wirklich notwendig ist um Erfolg zu haben. Wie meine Lebenserfahrung zeigt, ist Mut und Ehrgeiz wichtiger. Es gibt viele erfolgreiche Menschen, die keinen Uniabschluss haben. Dennoch halte ich die stetige Weiterentwicklung für eines der wichtigsten Dinge im Leben…

Weiterlesen

  • 21. Januar 2018
3

Motivation für gesunde Ernährung: 10 Motivationstipps

Vitamine sind gesund und wichtig. Das wissen wir alle. Aber sich dann wirklich für den Salat und gegen die Pommes oder für den Apfel und gegen den Kuchen zu entscheiden – das gelingt bei Weitem nicht immer, denn dafür fehlt uns oftmals die richtige Motivation für gesunde Ernährung.

Du kennst es sicherlich selbst, wenn Du dich über die Folgen von ungesunder Ernährung ärgerst wie:

  • Ernergielosigkeit
  • Mitesser
  • Ein schlechtes Gewissen
  • Lustlosigkeit
  • Das Gefühl sich selbst „betrogen“ zu haben
  • Pickel
  • Ein unruhiger und einfach schlechter Schlaf
  • Das Gefühl, dass du viel fitter und vitaler sein könntest

All‘ das sind Folgen ungesunder Ernährung und Grund genug, um gesunde Ernährung endlich in den Alltag zu integrieren.

Und leider wird anstatt die Ernährung dauerhaft umzustellen oftmals lieber Diät gehalten oder auch in Nahrungsergänzungsmittel investiert. Dabei könnte es mit der richtigen Motivation für gesunde Ernährung so einfach sein, den eigenen Speiseplan vitalstoffreicher zu gestalten…

Weiterlesen

  • 18. Januar 2018

Motivation zum Arbeiten: Endlich motivierter [und happy] ins Büro!

Wenn du dich nach mehr Motivation zum Arbeiten sehnst, dann kennst du wahrscheinlich auch die folgenden Situationen:

  • Du stehst früh morgens auf und hast ein schlechtes Bauchgefühl, weil du weißt, dass du bald arbeiten gehen musst.
  • Dein Job macht dir keinen Spaß.
  • Du fühlst dich wie im Hamsterrad: Jeden Morgen aufstehen, ins gleiche Büro, die gleiche Arbeit und einfach nur funktionieren.
  • Dein Job fühlt sich nicht wie deine Leidenschaft an, sondern wie ein Zwang.
  • Selbstverwirklichung und Motivation zum Arbeiten sind für dich weit entfernte Dinge.
  • Am Ende eines Tages hast du das Gefühl, absolut nichts geschafft zu haben…
  • Du würdest dich gern zum Arbeiten motivieren (hättest gern mehr Motivation zum Arbeiten) aber findest nie einen passenden Weg, um dich in deinem Job zu motivieren.
  • Bei der Arbeit machst du immer nur das nötigste und wartest auf den Feierabend.
  • Aber eigentlich würdest du lieber mit voller Leidenschaft bei der Arbeit sein und wirklich etwas durch deine Arbeit bewirken.

Zusammengefasst hast du einfach ein schlechtes Gefühl beim Arbeiten, hast keine Motivation zum Arbeiten, fühlst dich lustlos auf Arbeit und willst einfach ausbrechen.

Dann ist dieser Artikel genau das Richtige für dich. Denn du wirst lernen, wie du dich zum arbeiten motivieren kannst, und wie du deine Motivation zum Arbeiten nachhaltig steigern kannst.

Weiterlesen

  • 9. Januar 2018
1

Extrinsische und intrinsische Motivation: Der Unterschied genau erklärt!

Wahrscheinlich hast du die beiden Begriffe extrinsische und intrinsische Motivation schon mal irgendwo gehört oder gelesen aber wusstest nie wirklich etwas damit anzufangen.

Und die beiden Wörter „extrinsisch“ und „intrinsisch“ klingen zwar erstmal hochtrabend, sind dann aber beim zweiten Mal nachdenken leider absolut nichtssagend…

Deswegen wirst du in diesem Artikel lernen, was es mit extrinsischer und intrinsischer Motivation auf sich hat und was du außerdem über Motivationsarten wissen solltest. Weiterlesen

  • 19. Dezember 2017
1 2 3 6