Entrepreneur University – Lehrveranstaltung für angehende Unternehmer

Neu.Innovativ. Fesselnd.

Hinter der Entrepreneur University stehen drei Studenten aus Frankfurt. Ihr Gedanke: Eine Vorlesung über Persönlichkeitsentwicklung und Querdenken.
Mit dabei: Alexander Hartmann, Hendrik Klöters, Manuel Gonzalez und Matthew Mockridge.

Vier der bedeutendsten deutschen Speaker treffen sich in einem Hörsaal und begeistern ein demographisch gut gemischtes Publikum.

Den Gedanken, mal etwas neues in der Uni zu unterrichten, hatten schon viele Studenten. Das kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Schön, dass es nun zur Umsetzung gekommen ist und wertvolle Informationen auf einer ganz lockeren Ebene geteilt werden.

Alexander Hartmann – Der Elefant in dir!

Alexander Hartmann hat mit seinem Buch „Mit dem Elefant durch die Wand“ einen Bestseller geschrieben. Bei der Entrepreneur University fasste er den Hauptgedanken des Buches auf: Unser Unterbewusstsein ist vergleichbar mit einem Elefant. Langsam und gemütlich.

Auf dem Elefant sitzt unser rationales Denken und weist dem Unterbewusstsein die Richtung.
Die Fragestellung lautet nun: Wie lernen wir es, ohne das rationale Denken mit unserem Elefanten zu sprechen? Wie können wir unser Unterbewusstsein direkt ansprechen?

Die Antwort von Alexander Hartmann: Der Erfolgs-Loop.
Denken -> Handeln -> Erfahrung -> Glaubenssatz.

Erfolgs Loop - motivationiskey.de

Diese Kette spielt sich immer wieder aufs neue ab. Aus einem Gedanken entsteht eine Handlung. Aus dieser eine Erfahrung. Und aus der Erfahrung wird ein Glaubenssatz. Dieser Glaubenssatz ist für die nächsten Gedanken grundlegend.

Natürlich ist dieser Loop in beide Richtungen möglich – positiv und negativ. Erst, wenn man über den persönlichen Erfolg nachdenkt, wird der Kreislauf zum „Erfolgs-Loop“.

 

Hendrik Klöters – Die Umsetzung zählt!

„Ideen sind nichts wert – nur die Ausführung dieser Ideen zählt.“

Mit diesem Zitat startete Hendrik in seinen Vortrag bei der Entrepreneur University.
Er stellte nachfolgend die zwei wichtigsten Schritte, zur Umsetzung einer Geschäftsidee, vor.

  1. Eine Business Plan Canvas erstellen
    Business Plan Canvas - Entrepreneur University (motivationiskey.de)

    Klicken für größere Ansicht

  2. a) Die Geschäftsidee sollte sich mit der eigenen Passion decken.
    b) Das Potential der Idee muss geprüft werden.
    -> Dringlichkeit der Idee
    -> Wie viel kostet mich ein neuer Kunde?
    -> Wie einfach ist es, die Geschäftsidee zu kopieren?
    -> Hat die Idee Upselling Potential?
    c) Habe ich die richtigen Personen zur Umsetzung der Idee?

 

Manuel Gonzalez – Die Heldenreise

Manuel Gonzalez startete seine Präsentation bei der Entrepreneur University mit den Worten „Nicht du bist kaputt, das System ist kaputt“.

Er stellte anschließend seine „Heldenreise“ vor, welcher sich in 3 Phasen unterteilt.

Phase 1: Der eigenen Persönlichkeit bewusst werden, der „Call to action“ und anschließend das Verlassen der Komfortzone.
Phase 2: Einen Mentor suchen, die erste Challenge, Leidenschaft und der erste Misserfolg.
Phase 3: Zurückkehren, stärker als je zuvor.

Als Moral dieser Reise stellte er heraus, dass jeder etwas kann. Jeder hat eine Stärke, eine Chance.
Aus dieser Chance 100% machen, das ist für Manuel Gonzalez der Weg zum Erfolg.

 

Fazit

Neu.Innovativ. Fesselnd.

So würde ich die Entrepreneur University in drei Worten zusammenfassen.
Als letzter Redner war Matthew Mockridge an der Reihe. Aus zeitlichen Gründen konnte ich an seinem Vortrag leider nicht teilhaben.

Trotzdem ein inspirierendes Event, welches hoffentlich weitergeführt wird.

Ein paar Eindrücke könnt ihr außerdem aus der Bildergalerie entnehmen.

Ich danke dir für dein Interesse am Blog. Cool, dass du dich für persönliche Entwicklung interessierst.

Du möchtest mehr erfahren? Im kostenlosen Coaching können wir spezifischer auf deine Persönlichkeit eingehen. Ich freue mich auf dich!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Teile dieses Wissen mit deinen Freunden
  • 21. November 2016
Stefan Wendt
 

Stefan Wendt ist Autor und Inhaber der Seite Motivation Is Key. Er liebt es Ideen umzusetzen und ist immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten. Seine Leidenschaft zur Motivation besteht gleichermaßen wie die zum Schreiben. Mehr zu Stefan liest du auf der „Über mich“ Seite.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz